Geschichte

1946 - Ortsstellenleiter Ernst Suppan
Gründung der Ortsstelle durch Gendarmeriebeamten Hans Junegger.
Weitere Mitglieder: Hans Ringl, Karl Rosenblattl, Herbert Jansenberger, Albin Plank, Johann Spielhofer, Fritz Hüttenbrenner, Josef Gruber;
 
 
1970 - Ortsstellenleiter Peter Gößmann
Wiederbelebung der Ortsstelle durch Peter Gößmann. Rasche Entwicklung der Ortsstelle; Unter OL Peter Gößmann wurden die ersten Funkgeräte angeschafft; zur damaligen Zeit eine äußerst moderne Einrichtung und sicher eine der ersten Ortsstellen, die damit arbeitete.
 
 
1980 - Ortsstellenleiter Friedl Gumpold
Mit Friedl Gumpold bekam die Ortsstelle Mautern eine Dienststelle im Landesaltenpflegeheim.
 
 
1993 - Ortsstellenleiter Bernhard Fritz
Das Jubiläum "50 Jahre Bergrettung Mautern" im Jahre 1996 war unter dem Ortsstellenleiter Bernhard Fritz ein toller Erfolg und der Österreichische Bergrettungsdienst stellte sich erstmals in das Rampenlicht der Öffentlichkeit
 
 
2007 - Ortsstellenleiter Andreas Gumpold
Unter Andi Gumpold erfolgte die Anschaffung eines Einsatz-Anhängers, der bei der Freiwilligen Feuerwehr Mautern stationiert ist, wo auch ein Hubschrauberlandeplatz eingerichtet wurde. Zudem wurde die Dienststelle neu adaptiert.